Project Zomboid: Update noch diese Woche!

Lange hat es gedauert, sehr lange. Aufgrund diverser Probleme mit Softwarepiraten, externen Faktoren (Distribution etc.) sowie enormem Aufwand, der in die komplette „Modbarkeit“ des Spiels gesteckt wurde (besser jedoch zu diesem relativ frühen Zeitpunkt der Entwicklung als später, denn dann hätte es wohl noch viel länger gedauert), verzögerte sich das Update auf Version 0.1.5 des Zombie-Survival-Spiels von The Indie Stone um gefühlte Ewigkeiten. Nun jedoch ist Land in Sicht: Das Update soll spätestens kommenden Sonntag erscheinen. Juhu!

In einem neuen Blogeintrag erklären die Entwickler zudem erneut, dass es sich hierbei um eine absolute Ausnahme gehandelt hat und zukünftige Updates wieder schneller und regelmäßiger geliefert werden.

Die Liste der Änderungen in der kommenden Version ist natürlich mit der Zeit um einiges gewachsen, Highlights sind z.B.

  • Charaktererstellung (Berufe, Spezialeigenschaften etc.)
  • Kochen (Öfen und Kühlschränke funktionieren nun auch wirklich)
  • neue Stimmungslagen (Langeweile, Depression)
  • Vorhänge (kein Barrikadenzwang zum Sichtschutz mehr)
  • Alarmanlagen (löst man einen Alarm aus, heißt es: rennen!)
  • neue Gegenstände und Crafting-Möglichkeiten
  • Auswahl zwischen Sandbox- und Storymodus
  • Komplette Modifizierbarkeit inkl. Maps und sogar Handlung (per Skriptsprache, weitere Infos im Modding-Forum)

Dazu kommen viele weitere Kleinigkeiten und Bugfixes. Die äußerst aktive (und mit dem Update sicher noch viel aktiver werdende) Community had versucht eine umfassende Liste zusammenzutragen. Jedoch fehlen möglicherweise auch hier noch einige Punkte, da die Entwickler zuletzt relativ ruhig waren und mit voller Konzentration an der Fertigstellung des Updates gearbeitet haben. Sicher wird uns in den nächsten Tagen nochmal ein kompletter Changelog präsentiert werden.

Ab dem Wochenende gibt es also endlich wieder Neues zu tun im vielleicht vielversprechendsten Indie-Game in Entwicklung überhaupt.

4 Antworten zu Project Zomboid: Update noch diese Woche!

  1. youkichirou sagt:

    Na, das klingt doch mal ganz interessant. Ich wusste ja nicht, dass Project Zomboid mal irgendwann noch so relativ sinnvoll werden sollte.😀 Gibt es da eigentlich auch (oder in späteren Versionen) nen Multiplayer Modus? Wäre ja irgendwie sinnvoll, wenn man da zusammen gegen die Zombies überleben darf und sich somit gegenseitig mit Nahrungsmittel und was weiß ich versorgt.

    Na ja, aber für mich kommt zurzeit kein Kauf in Frage. Der Entwickler unterstützt ja nur Google Checkout. Dafür brauchst du ne Kreditkarte. So etwas besitze ich nicht und werde ich auch nicht so schnell besitzen. Warum auch? Jeder andere schafft ja zumindest zwei Zahlungsmöglichkeiten…

    Aber toller Post jedenfalls! *thumbs up*

  2. Nachtfischer sagt:

    Ein Multiplayer-Modus ist geplant und wird definitiv zu irgendeinem (leider wahrscheinlich noch relativ fernen) Zeitpunkt in der Zukunft integriert werden.🙂

    In Sachen Zahlungsmöglichkeiten: Mit dem Update wird das Spiel auf Desura (so eine Art Indie Steam) online gehen. Dort kann man dann auf verschiedene Weisen (u.a. PayPal) bezahlen.

  3. molido sagt:

    hmmm wies aus siht doch keine updats dise woche xD

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: